Meine erste Fantasy-Trilogie unter neuem Pseudonym 2020:

Nichts ist für die Londonerin Hope Turner schöner, als sich in die Bücher ihrer Lieblingsautorin Jane Austen zu träumen. Denn ihr eigenes Leben ist alles andere als spannend und romantisch. Das ändert sich, als sie sich eines Tages in die Buchhandlung Mrs. Gateway’s Fine Books verirrt und dort einem mysteriösen Gentleman begegnet. Der attraktive Fremde geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Doch da ist auch der grimmige und unnahbare Rufus Walker, der sie regelrecht zu verfolgen scheint. Bis er ihr schließlich Unglaubliches offenbart: Der Buchladen ist das einzige Portal in die Welt der Bücher, in der die Romanfiguren ein Eigenleben führen.

Doch diese Welt ist in Gefahr, und nur Hope kann sie retten!

 

Begleite Hope Turner beim ersten Federstrich und tauche ein in die magische Welt hinter den Seiten!

Gleich bestellen?! Na klar, hier bei Geniallokal, den kleinen Buchhandlungen um die Ecke ;o)   :

 

 

Zu "DAS BUCH DER GELÖSCHTEN WÖRTER" gibt es auf meinem YouTube-Kanal MÜNTE STORIES eine Online-Lesung aus meinem Schreibwagen "Watson"!

 

Ich lese euch die ersten drei Kapitel vor.

Hört und schaut mal rein, unsre Hühner und Hunde sind auch dabei ;o)  

 

  

Ein Portal in die magische Bücherwelt

Ein geheimer Bund aus Menschen und Romanfiguren

Eine Heldin mit einem machtvollen Talent


HURRA! Meine beiden tierischen Ermittler gibt's jetzt auch im Taschenbuch!

Ich sach ma so, wer den witzigen Mops Kalle und den seriösen Kater Kasimir kennt, wird sich bestimmt auf weitere Fortsetzungen freuen!

Inzwischen gibt es nicht nur die ersten drei Bände als eBook, sondern auch den ersten "Der geheimnisvolle Nachbar" im Taschenbuch.

 

 

 

 

 

 

 

Der zweite Band "Die rätselhafte Wahrsagerin" erscheint am 30.September im Taschenbuch.

Du willst ihn gleich vorbestellen?!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kein Problem: Nutz einfach diesen Link und bestell bei einer kleinen, lokalen Buchhandlung in deiner Nähe:


Ich schreibe nicht nur Romane. Die Corona-Krise hat mich und ein paar Freund*innen diesem Video inspiriert.

Unten findet ihr noch mal den reinen Text aus meiner Feder.

 FREUNDSCHAFT

 

Diese alptraumhafte Krise ist nicht die Zeit, um stumm zu bleiben.

Egal wie fern du mir durch die Verbote gerade bist, 

wie dunkel dieser Abend ist,

ich will dir eines nicht verschweigen.

 

Erinnre dich, wie wir uns damals kennenlernten und verstanden. 

Wie wir lachten, manchmal weinten, ein Stück des Wegs zusammen gingen.

Der Grundstein, den wir damals fanden,

handschmeichlerweich und bunt zugleich,

ist heute immer noch zu finden.

 

Auch wenn die Wege grade allzu weit erscheinen, 

wenn Angst und Zweifel überall besteh´ n,

die Sterne leuchten über uns und meinen,

sie sind von jedem Orte aus zu seh´ n.

 

Freundin. Freund. Ich will dir hier nur sagen: 

Egal wie lange diese Krise hält,

du bist mir lieb und

lieber noch als in den alten Tagen,

du bleibst ein Teil von meiner kleinen Welt.

(Mirjam Müntefering, 13.April 2020)

 

Dieser kurze Text entstand spontan nach einem Telefonat mit meiner Freundin Koko, in der wir uns über kreative Einfälle in den Zeiten der Corona-Pandemie austauschten. Aufgeschrieben war der Text schnell. Dann habe ich ihn als eine kleine Herzensangelegenheit per Audiobotschaft an Freund*innen geschickt... und da war plötzlich die Idee: "Lasst uns ein Video daraus machen!" Gesagt, getan!

Ich danke von ganzem Herzen meinen und Kokos Lieben, die sich ohne Zögern beteiligt haben: (in der Reihenfolge ihres "Auftritts")

Kiki, Hannes, Etienne, Bine, Barbara, Mel, Christof, Michelle, Koko

Ihr findet das Video auf YouTube unter Münte Stories.

 

Text und Video dürfen unter Angabe der Quellen gerne geteilt werden.