NEUER TERMIN für den nächsten SCHREIBURLAUB mit NOCH FREIEN PLÄTZEN:

3. - 10. März 2017

 

Stoff für einen Roman hätte ich schon, aber ...",

... höre ich auf meinen Lesungen aus dem Publikum oft. Vielen schreibenden Frauen mangelt es nicht an Ideen und Inspiration, sondern vielmehr am notwendigen „Knowhow“.

 

In diesem Schreibkurs beginnen wir bei der Ideenentwicklung und behandeln Spannungsbogen, Figuren, Aufbau, Ausdruck und Atmosphäre. Schreiben ist auch ein Handwerk. Die meisten Geschichten bedienen sich eines „klassischen“ Aufbaus und um den soll es in diesem ganz besonderen Schreibkurs gehen.

 

Aber Schreiben ist natürlich mehr ...

... als Handwerk und sprachliche Form. Schreiben wird genährt durch Inspiration und alle Sinne, die gemeinsam erst eine Geschichte lebendig werden lassen.

Daher organisiere ich meine Schreiburlaube an schönen Orten mit viel Natur drumherum und mit bester Verpflegung.

Der Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen über Vorlieben, Schreibgewohnheiten und Schwierigkeiten bringt alle nah zueinander und die Geschichten voran.

 

Was passieren soll ...

... in den wenigen Tagen des Kurses ist die Hinführung zu handwerklich fundierterem Arbeiten an einem Romanstoff – wobei der Zauber des Schreibens nie außen vor bleiben darf. Ideenfindung wird auch ein Thema sein. Also ist es egal, ob die Teilnehmerinnen bereits mit einer Romanidee im Gepäck anreisen oder „nur mal ausprobieren wollen, ob sie schreibgeeignet sind“. Es wartet auf Euch eine Urlaubswoche angenehmer Arbeit und intensiven Genusses. 

Durch die Feedbackrunden ist es wunderbar möglich zu einer ganz eigenen Figur und einem bewegenden Plot zu finden.

  

Kursort ... 

wird auch für den nächsten Schreiburlaub Molbergen in der Nähe von Cloppenburg sein. Dort ziehen wir in ein paar gemütliche Bungalows ein. 

Die sehr sauberen, gut ausgestatteten Ferienhäuser verfügen über drei Schlafzimmer, so dass sich je drei Teilnehmerinnen (Unterbringung in Einzelzimmern) ein Haus mit Bad und zwei Toiletten teilen.  Mit von der Partie ist auch eine private Köchin, die uns vorzüglich vegetarisch versorgen wird.

Neben einem reichlichen Frühstück, Mittag- und Abendessen als Vollpension steht den Teilnehmerinnen den ganzen Tag über Obst, ein paar Leckereien, Kaffee, Tee, Wasser und Säfte zur freien Verfügung.

 

Die Kosten ... 

für eine Woche Schreiburlaub belaufen sich auf 720,00 EUR. Darin enthalten ist die Gebühr für den Workshop, die Kosten für Unterkunft in Einzelzimmern und die Vollverpflegung.

Der komplette Kursbeitrag wird mit der verbindlichen Anmeldung fällig.

 

Anmelden...

Bei mir wird alles handgemacht …

Ich freue mich über eine Email an adaundeva(at)aol.com * – ich antworte auf jeden Fall. Sollten noch Plätze im "Workshop MÄRZ 2017" frei sein, gibt’s dann den Anmeldebogen direkt zugeschickt! 

* (at)=@